Zytsoguet

vergrössern

Spieldaten
Vorverkauf ab: 05.09.2020

Fr 22.01.2021, 20:00 Uhr
Inhalt
Was also ist die Zeit? Wenn mich niemand danach fragt, weiss ich es, wenn ich es aber jemandem erklären möchte, so weiss ich es nicht. (Augustinus) Vo Zyt zu Zyt isch es Zyt, für sech Zyt z näh für d Zyt. Dra z dänke, was Zyt isch. Was für Zyt isch. Dass‘ mal Zyt isch. Wenn‘s äch Zyt isch.U wieso isch die Zyt nid grad itze? Grad itz isch doch Zyt für ds Thema «Zyt»! Kabarettistische Zeitensprünge vom Hier zum Jetzt. Zeit haben, sparen, gewinnen, nutzen, totschlagen, verlieren, vertrödeln, vergeuden ... – Zeit, der Zeit auf die Spur zu kommen: thematisch, systematisch, exemplarisch, amüsant und provokant. Cabaret ScherzGrenze von 1999 bis heute Aus einem Cabaretworkshop im Jahre 1998, geleitet durch Marcel Reber, mit Interessierten des Kellertheaters Murten, entstand das erste Programm: "Danebenwirkungen - ein medizynischer Kabarettungsversuch zum Gesundheitswesen".

Zum ersten Ensemble gehörten Trixi Vogl Ott, Gerti Haymoz, Hannes Wittwer, Markus Fuchs, Christian von Erlach, Urs Ruprecht und Marcel Reber. Technik Marianne Dieringer, Kari Ott.

Was ursprünglich als lockeres Zusammentreffen einiger Theaterangefressener begonnen hatte, nahm unkontrollierbare Ausmasse an.
Künstler / -gruppe
ScherzGrenze (TAO)
Regie
Marcel Reber
Kontakt
letzte Änderung: 27.08.2020, 15:08

© by @utotec 2020