Felix Krull. Hochstapler

vergrössern

Spieldaten
Vorverkauf ab: 05.09.2020

Sa 17.10.2020, 20:00 Uhr
Inhalt
Volker Ranisch spielt den Hochstapler Felix Krull und andere Schwindler aus dem Roman von Thomas Mann. Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht, ein anderer zu sein? Von einem, der daraus quasi eine Profession macht, handelt Thomas Manns Roman «Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull».

Dem Schauspieler Volker Ranisch gelingt es, die im Roman auftauchenden Schwindler aller Spielarten - liebenswürdige, zynische, theatralische, haltlose Angeber und kalte Macht- Menschen – virtuos zum Leben zu erwecken. Seine fliegenden Wechsel in die verschiedenen Charaktere reizen die Lachmuskeln; denn in der Bemühung, den Schein über das Sein zu legen, steckt eine grosse Komik, die durch das rasante Spiel von Volker Ranisch ungebremst beim Publikum ankommt.

Volker Ranisch spürt mit diesem Solo der hohen Sprachkunst Thomas Manns nach. Indem er in die Rolle des Ich-Erzählers Felix Krull schlüpft, lässt er vor seinem Publikum in freier Rede die illustre Gesellschaft des Romans mit ihrer zahlreichen Personage entstehen und erweckt gleichzeitig einen lebendigen Eindruck vom vortrefflichen Wortwitz des Autors.
Künstler / -gruppe
Volker Ranisch (TAO)
Regie

Kontakt
Website: www.
letzte Änderung: 27.08.2020, 15:08

© by @utotec 2020